Sponsoren

> Junioren > E-Junioren 

E-Junioren (U11, U10)

 

E1-Junioren (U11)

Das Team:

 

Der Trikotsponsor:

 

 

 

 

 

 Der Trainer:


Christian Steurer

e-mail: chsteurer@freenet.de

mobil: 0176/83692445

Co-Trainier/Betreuer: Günter Huber, Willi Ganter

Anzahl Kinder: 17 

Jahrgang: 2006

Trainings- und Spielort: Renchtalstadion Oberkirch

Trainingszeit: Mittwoch + Freitag von 17:30 – 19:00 Uhr

 

E2-Junioren (U10)

Das Team:

 

Der Trikotsponsor:

 

Süwag Gruppe Oberkirch 

 

Der Trainer:


Jürgen Sehlinger

e-mail:
j.sehli@web.de

mobil:
0176/50452193

Co-Trainer/Betreuer: Ümmi Anac, Thomas Schier

Anzahl Kinder: 17

Jahrgang: 2007

Trainings- und Spielort: Renchtalstadion Oberkirch

Trainingszeit: Mittwoch + Freitag von 17:30 – 19:00 Uhr

 


Ergebnisse

E1-Junioren - Kleinfeld 1

E2-Junioren - Kleinfeld 2


 

 


Datum: 03.05.2017Erfasser: Günter HuberKategorie: E-Junioren

Spitzenspiele der E Junioren am Samstag ab 10:30 h

Vorentscheidene Spiele um die Meisterschaft gegen Kehl

 Nach bislang jeweils 6 Siegen in Folge liegen die E1 und E2 verlustpunktfrei an der Tabellenspitze ihrer Staffeln.

Am Samstag treffen nun beide Mannschaften in Oberkirch auf den jeweiligen Tabellenzweiten Kehler FV E1 bzw. E2. Mit einem Sieg könnte ein großer Schritt zur Meisterschaft geschafft werden.

Die Jungs würden sich sicher über Unterstützung freuen.

Spielbeginn der E2 ist um 10:30 h, die E1 spielt um 11:30 h.

Datum: 08.01.2017Erfasser: Günter HuberKategorie: E-Junioren

E1 Turniersieg beim FV Kehl

Die E1 Jugend gewann am Samstag den 7.1.2017 das Hallenturnier in Kehl. Ein Lob gebührt dabei dem Gastgeber Kehler FV, der das Turnier bestens vorbereitet und sehr gut organisiert hatte.

Im mit mehrerern Staffelsiegern besetzten Starterfeld (insgesamt 10 Mannschaften) setzten sich unsere Jungs unter Trainer Christian Steurer mit 4 Siegen (5:0 Kehler FV, 3:2 Kehl-Sundheim, 2:0 Pflugriesheim, 3:1 Goldscheuer) in der Vorrunde durch und qualifizierten sich somit direkt für das Finale. Hier traf man auf den FV Griesheim. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. Im  Neunmeterschiessen behielten unsere Jungs die Nerven und gewannen mit 3:2. Den entscheidenden Neunmeter versenkte Niklas Steurer.

 Hallenturniersieg in Kehl

 

Datum: 18.12.2016Erfasser: Jürgen SehlingerKategorie: E-Junioren

Turniersieg in Bühlertal

Die E1 Jugend gewann am Samstag den 17.12.2016 das Hallenturnier beim SV Bühlertal.

In der sehr schönen Mittelberg Sporthalle setze man sich gegen starke Konkurenz durch. In der Vorrunde gewann man gegen FV Rammersweier 3:1, SV Sinzheim 3:0 und SV Bühlertal 1:1.

Im spannenden Halbfinale setzte man sich gegen den VfB Bühl durch einen Treffer kurz vor Schluss von Tim Ganter mit 1:0 durch.

Im Endspiel auf hohem Niveau traf man dann erneut auf den Gastgeber SV Bühlertal, hier traf Nico Huber zum knappen 1:0 Sieg.

Turniersieg in Bühlertal

Datum: 13.10.2016Erfasser: Jürgen SehlingerKategorie: E-Junioren

E Jugend siegt weiter

Siege gegen SV Appenweier und SG Zusenhofen

Beide E Jugend Mannschaften gewannen ihre Spiele auch am 4. und 5. Spieltag und bleiben Tabellenführer.

Insgesamt ergab sich aus den 4 Spielen ein Torverhältnis von 26:2 Toren.

Die Ergebnisse im Einzelnen: 

SVO 2 - SG Zusenhofen 2     2:0
Tore: Jörn Müller und Sam Gorski

SV Appenweier 2 - SVO 2     1:14
Tore: Maxim Stadge(6), Jörn Müller(4), Samuel Megbuluba(3) und Kerem Anac

SVO 1 - SG Zusenhofen 1     7:1
Tore: Kevin Hildenbrand(3), Inan Gülsoy(2), Felix Sturm und Fabio Dalinger

SV Appenweier 1 - SVO 1    0:3
Tore: Inan Gülsoy, Kevin Hildenbrand und Tim Ganter

Die nächsten Spiele finden in Oberkirch am Samstag den 22.10. ab 10:30 h gegen SG Legelshurst statt.

SVO E1 - SV Appenweier

 

Datum: 05.10.2016Erfasser: Jürgen SehlingerKategorie: E-Junioren

E Jugend am Samstag ab 10:30 h gegen Zusenhofen

Dritter Spieltag mit Siegen gegen Oppenau

Die E1 und E2 setzten auch im Renchtalderby gegen Oppenau ihre Siegesserie fort. 

Die E2 gewann mit 10:0, die Treffer erziehlten Jörn Müller(3), Kerem Anac(2), Maxim Stadge(2), Benjamin Wiemer, Sam Gorski und Samuel Megbuluba.

Die E1 gewann mit 5:0, die Treffer erziehlten Niklas Steurer, Inan Gülsoy, Nico Huber, Felix Sturm und ein Eigentor.

Am Samstag spielt die E2 ab 10:30 h und die E2 ab 11:45 h in Oberkirch gegen Zusenhofen. Die Gäste haben bislang ebefalls alle Saisonspiele gewonnen, für Spannung ist also gesorgt.

Datum: 27.09.2016Erfasser: Jürgen SehlingerKategorie: E-Junioren

E Jugend Spitzenspiele in Oppenau am Samstag ab 11:00 h

Siege gegen Renchen

Die E1 und E2 konnten auch im zweiten Saisonspiel gegen Renchen gewinnen.

Die E1 gewann 8:3, die Torschützen waren Jamie Müller(2), Kevin Hildenbrand(2), Niklas Steurer(2), Tim Ganter und Inan Gülsoy.

Die E2 gewann mit 16:3, die Torschützen waren Kerem(6), Sam(3), Elija(3), Jörn, Benjamin, Timo und Maxim.

Am Samstag dem 01.10. steht nun das nächste Auswärtsspiel beim SG Partner TuS Oppenau an. Im „Renchtal Classico“ geht es um die Tabellenführung. Oppenau hat ebenfalls alle bisherigen Spiele gewonnen. Der Sieger der beiden Spiele wird die Tabellenführung behalten bzw. übernehmen.

Die E2 startet um 11:00 h die E1 um 12:00 h in Oppenau.

Datum: 22.09.2016Erfasser: Jürgen SehlingerKategorie: E-Junioren

E Jugend mit gelungenem Saisonstart

Samstag 24.09. ab 10:30 h Heimspiel gegen Renchen

Siege gegen Urloffen

Die E1 und E2 konnten zum Saisonauftakt deutliche Siege einfahren. Die E1 gewann 12:0, die Torschützen waren Tim Ganter(5), Inan Gülsoy(3), Niklas Steurer(2), Nico Huber(1) und Elias Dvorak(1).

Die E2 gewann mit 23:1.

Am Samstag dem 24.9. steht nun das erste Heimspiel gegen Renchen an. Renchen hat ebenefalls beide Auftaktspiele gewonnen.

Die E2 startet um 10:30 h die E1 um 11:45 h. 

Datum: 14.09.2016Erfasser: Jürgen SehlingerKategorie: E-Junioren

E Jugend Doppelturniersieger

Turniersieg beim Vorbereitungsturnier in Lautenbach

Die beiden E Jugend Mannschaften der Jahrgänge 2006/2007 nahmen am Wochende zum Abschluss der Vorbereitung am Turnier in Lautenbach teil. Das Turnier war wie immer bestens organisiert und die Jungs waren nach den langen Sommerferien "heiss" auf Fussball.

Unter 14 teilnehmenden Mannschaften setzten sich die beiden E1/E2 Mannschaften durch und bestritten das Finale. Dies entschied die E1 für sich.

Es ist besonders hervorzuheben das die E2 Mannschaft mit Spielern des Jahrgangs 2007 sich gegen Mannschaften des älteren 2006er Jahrgangs durchsetzen konnte.

Am Freitag den 16.09. startet die E Jugend in Urloffen in die neue Runde. Spielbeginn der E2 ist 17:30, die E1 startet um 18:40 h.

Der erste Heimspiel ist dann am Samstag 24.09. E2 um 10:30 h und E1 um 11:45 h.

Datum: 26.06.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

E1 und E2 des SVO sind wiederholt Staffelsieger

Beide Mannschaften sicherten sich den Herbst- und Frühjahrstitel

Bereits in der Herbstrunde 2015 setzten sich beide Mannschaften des SVO ungeschlagen mit 7 Siegen durch und holten verdient den Staffelsieg. Die E1 lag am Ende mit 65:13 Toren an der Tabellenspitze. Der E2 gelang der Durchmarsch mit  58:7 Toren, wobei alleine im ersten Spiel 23 Treffer erzielt wurden. Die Spieler des jüngeren Jahrgangs zeigten tolle Spiele und entwickelten sich hervorragend.

Aufgrund des großen Kaders mit über 30 Kindern beschloss man zur Frühjahrsrunde hin, eine E3 mit den Trainern Markus Letzel und Thomas Siegert ins Leben zu rufen. So kamen an den Spieltagen fast alle Kinder zum Einsatz.

Im Frühjahr rückte die E1 mit Trainer Stefan Blust in eine stärkere Staffel auf, dem entsprechend waren die Gegner gleichwertig und man konnte keinen klaren Favoriten zu Beginn ausmachen.

Nach einem starken Saisonauftakt gegen den SC Offenburg (8:3), folgten zwei hart umkämpfte Spiele gegen die SG Zusenhofen (1:0) und den TuS Oppenau (4:3), welche jedoch beide der SVO für sich entscheiden konnte.

Danach folgten zwei Niederlagen gegen den Kehler FV (2:3) und die Spvgg Kehl-Sundheim (0:4), die der härteren Spielweise und körperlichen Überlegenheit der Gegner zuzuschreiben waren.

Dank eines 9:1 Sieges beim SC Offenburg tankte man wieder etwas Selbstvertrauen. Die Folgespiele gegen die SG Zusenhofen (6:5) und den TuS Oppenau (5:0) wurden alleine durch das gute Zusammenspiel und die mannschaftliche Geschlossenheit gewonnen. Nun hieß es zum Schluss gegen die Gegner anzutreten, welche dem SVO die bisherigen Niederlagen beschert hatten. Doch obwohl die Zeichen schlecht standen, schaffte es die E1 in einem spannenden Spiel die Partie auswärts beim Tabellen-Zweiten für sich zu entscheiden. Durch den 2:0 Sieg beim Kehler FV durften sich die Kinder vorzeitig über den erneuten Staffelsieg freuen. Das letzte Spiel gegen Kehl-Sundheim, welches die Kinder mit toll herausgespielten Toren gewannen (7:3), untermauerte die starke Leistung der E1. Dies zeigte auch die Tatsache, dass die Mannschaft in ihrer Staffel, die meisten Tore schoss und dank der starken Abwehr- und Torhüter-Leistung die wenigstens Gegentore kassierte. Beste Torschützen waren Fabian Blust (13), Pascal Heck (11) und Kaan Colak (9).

 Auch die E2 machte in der Rückrunde mit Trainer Christian Steurer nochmals einen enormen Leistungssprung. Sie holte sich ebenfalls in der stärker besetzten Frühjahrsrunde den Staffelsieg. Mit 9 Siegen, nur einem Unentschieden und einem Torverhältnis von 57:12 hatte man 12 Punkte Vorsprung auf die nächst platzierten Teams aus Kehl, Oppenau und Kehl-Sundheim.

Beste Torjäger über beide Runden wurden Tim Ganter, Niklas Steurer und Nico Huber. Alle Spiele im E2 Team machte David Mayer als Torwart.

Sollte die Entwicklung so weitergehen, werden uns diese Jungs noch viel Spaß bereiten!

Datum: 06.06.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

E1 des SVO ist wiederholt Staffelsieger

Vorzeitige Meisterschaft mit Sieg gegen den Kehler FV gesichert

Am Freitag, den 03.06.16 kam es für die E1 zu einem „kleinen Finale“ in der Frühjahrs Staffelrunde. Der SVO traf als Tabellenerster auf den Kehler FV, der mit zwei Punkten Rückstand aktuell auf Platz zwei stand.

Die Kinder hatten vor diesem Spiel gehörigen Respekt, da das Hinspiel zu Hause mit 2:3 verloren wurde. Die Tatsache, dass nun auswärts gespielt wurde und dann auch noch bei miserablem Wetter, sorgte bei den Kindern für große Anspannung.

Da der Kehler FV für seine schnellen Tore bekannt war, versuchte man von Beginn an wachsam zu sein und gut zu decken. Ein frühes Tor durch Fabian Blust sorgte für den nötigen Aufwind und die Kinder begriffen, dass sie in dem Spiel eine Chance haben. Weitere gute Aktionen folgten, die jedoch nicht mit einem Tor belohnt wurden.

In der zweiten Hälfte machte der Kehler FV gehörigen Druck, wurde sichtlich angriffslustiger und beherrschte zeitweise das Spiel. Alleine den starken Torparaden von Nico Herdt war es zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert wurde. Durch eine klasse Soloeinlage und einen platzierten Schuss ins untere Eck erzielte Inan Gülsoy das 2:0, wodurch die Kehler Kinder dann ganz aus dem Konzept gerieten. Der SVO rettete sich über die Zeit und der ersehnte Schlusspfiff bescherte die letzten drei notwendigen Punkte für den Meistertitel.

Unter dem Jubel und donnernden Applaus der mitgereisten Eltern vielen sich die Kinder in die Arme. Auch Trainer Stefan Blust, welcher nach der Zitterpartie heißer war, freute sich gleichermaßen mit seiner Mannschaft.

Nichts desto trotz möchte man in der letzten Partie am 11. Juni zu Hause gegen die Spvgg Kehl-Sundheim mit einem Sieg die Staffel abschließen

Datum: 04.06.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

E2 Staffelsieger

E2 des SVO vorzeitig Meister

Am Freitag machte die E2 Jugend des SVO im Kehler Rheinstadion die Meisterschaft einen Spieltag vor Ende der Frühjahresrunde perfekt Durch einen umkämpften aber letztlich verdienten 3:0 Erfolg ( Tore durch zweimal T.Ganter und N. Huber ) wurde der KFV endgültig auf Rang 2 verwiesen. 

8 Siege und ein Unendschieden zeigen die klasse und Stärke dieser tollen Mannschaft.

Nun soll auch am letzten Spieltag vor der Meisterfeier am Samstag den 11.06.2016 um 12:00 Uhr gegen Sundheim gewonnen werden.

Zu diesem Spiel sind alle Zuschauer herzlich eingeladen.

Datum: 15.05.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

E-Jugend beim SC Sand gegen FC Bayern München

SVO-E-Jugend läuft beim Frauen-Bundesliga-Spiel mit dem FC Bayern München ein

Am Sonntag, den 24.04.16 fand das Bundesliga-Spiel des SC Sand gegen den FC Bayern München statt. Hierbei durften die Jungs  der SVO-E-Jugend mit einlaufen. Für die Kinder war dies ein tolles Ereignis, zumal einige bekannte Nationalspielerinnen auf dem Platz standen, wie z.B. Leonie Maier, Sara Däbritz und Melanie Leupolz.

Die Partie war nicht ganz so spektakulär, wie das Pokal-Halbfinale drei Wochen zuvor, das der SC Sand dank großem Kampfgeist mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Die Damen des FC Bayern München revanchierten sich und gewannen das Spiel klar mit 3 Toren. Trotzdem war die Stimmung gut, vor allem bei Niklas Steurer, der sich über die original Torwart-Handschuhe der FCB-Torfrau Tinja-Riikka Korpela freuen durfte.

 

 

Datum: 14.04.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

3. Sieg der E2

Derbysieg in Oppenau der E2

Zum zweiten Auswärtsspiel trat die E2 am vergangenen Samstag in Oppenau an.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Kurz vor der Halbzeit hatten wir dann die große Chance in Führung zu gehen . Leider konnte Jamie Müller diese Möglichkeit nicht nutzen.

Nach der Pause könnten wir dann nochmals zulegen. Tim Ganter erzielte schließlich beide Tore und krönte so eine tolle zweite Hälfte. Der Sieg war letztendlich verdient und das Ergebnis einer tollen Mannschaftsleistung.

 Am nächsten Spieltag wollen wir nun gegen den Kehler FV die Tabellenführung verteidigen.

 Chr. Steurer

Datum: 07.03.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

Die E-Jugend des SVO holt in Waltersweier den 5. Turniersieg

Erfolgreiche Hallensaison fand damit einen krönenden Abschluss

Am Sonntag, den 07.03.2016 trat die E-Jugend des SV Oberkirch zum letzten Hallen-Turnier der Saison 2015/2016 an. Das Turnier wurde in 2 Gruppen mit je 4 Mannschaften ausgetragen.
Das erste Spiel gewann der SV Oberkirch noch souverän mit 4:0 gegen den SV Zunsweier. Im 2. Spiel gegen die SG Kehl-Sundheim tat man sich jedoch schon etwas schwerer. Eine 2 Minuten-Strafe sorgte nicht nur für eine physische Unterlegenheit, sondern auch für eine Portion Nervenkitzel. Dennoch konnte der SVO die Partie mit 2:1 verdient für sich entscheiden. Im 3. Spiel gegen den SC Offenburg waren die Verhältnisse wieder klarer. Obwohl der SCO 2 überraschend mit 1:0 in Führung ging, gewannen die Kinder das Spiel letztendlich klar mit 6:1.
Alle Partien zeichneten sich durch ein gutes Zusammenspiel, Passgenauigkeit und eine starke Abwehr aus, so dass es eine große Freude war, den Kindern zuzuschauen.

Im Finale standen sich dann die jeweils Gruppenersten gegenüber. So kam es, dass die Kinder gegen den SC Offenburg 1 antreten mussten. Dass hier ein ebenbürtiger Gegner wartete, merkte man schnell, denn der SC Offenburg stand gut in der Manndeckung und war öfters vor dem eigenen Tor zu sehen, als die bisherigen Gegner. Dennoch bewahrte der SVO den kühleren Kopf und konnte verdient mit 1:0 in Führung gehen. Schnell folgte durch eine schön herausgespielte Aktion das 2:0. Nach einem Anschlusstreffer des SCO wurde die Begegnung jedoch nochmal spannend. Man konnte die Führung aber über die Zeit retten und durfte sich dann über den 5. Turniersieg nach Achern-Önsbach, Zusenhofen, Rheinbischofsheim und Ödsbach freuen.

Foto: Die E1 nach dem Turniersieg in Waltersweier.
Obere Reihe v. l.: Trainer Stefan Blust, Len Dauber, Kaan Colak, Anton Huber und Inan Gülsoy. Untere Reihe v. l.:, Tim Ganter, Bennet Müller und Fabian Blust

Datum: 07.03.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

E-Jugend holt Doppelsieg beim Hallenturnier des SV Ödsbach

Aufgrund des großen E-Jugend-Kaders meldete man parallel zum Turnier in Rheinbischofsheim zwei weitere Mannschaften beim E2-Turnier des SV Ödsbach am 21.02.16 an. Somit kamen fast alle Kinder der E-Jugend an diesem Wochenende zum Einsatz. Für einige war es überhaupt das erste Turnier an dem sie teilnahmen. Dem entsprechend war die Vorfreude groß.

Es spielte „Jeder-gegen-Jeden“. Bei 5 Mannschaften hatten somit alle 4 Spiele zu bestreiten: gegen SV Ulm, den SV Ödsbach, den SV Bad-Peterstal und gegen die eigenen SVO-Kameraden. Beide Mannschaften lieferten vergleichbare und teilweise überraschend souveräne Leistungen ab, obwohl die Kinder noch nie in dieser Konstellation zusammen gespielt haben.

Der Zufall wollte es, dass ausgerechnet im letzten Gruppenspiel beide SVO-Teams aufeinandertrafen. Somit kam es zu einem Finale, da bislang beide Mannschaften ungeschlagen waren. Obwohl die Mannschaft 2 mit einigen Pfostenschüssen die besseren Möglichkeiten besaß, konnte sich die Mannschaft 1 glücklich mit einem 1:0 durchsetzen. Dennoch freuten sich alle Spieler über diesen Doppelsieg, insbesondere das Trainergespann Stefan Blust und Willi Ganter.

Foto: Die 2 Mannschaften der E2 nach dem Turniersieg in Ödsbach.
Untere Reihe v. l.: Jeamie Müller, Ricco Heinzel, Maximilian Bähr, Adrian Janke
Mittlere Reihe v. l.: Leo und Paul Erdrich, David Mayer, Georgij Feboskin, Sebastian Kimmig und Til Siegert
Hintere Reihe v. l.: Die Trainer Willi Ganter und Stefan Blust

 

Datum: 28.02.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

Turniersieg der E-Jugend

Hallenturniersieg in Rheinbischofsheim

Am Samstag den 20.02.2016 waren wir zu Gast beim Hallenturnier in Rheinbischofsheim. Wir traten mit einer gemischten Mannschaft aus den Jahrgängen 2005 und 2006 an.
Trotz dieser ungewohnten Konstellation konnten wir durch Siege gegen VfB Bühl ( 2:1 ) , SV Freistett ( 5:0 ) und den SV Scherzheim ( 2:1 ) das Endspiel erreichen.
Dort wartete kein geringerer als der Offenburger FV auf uns.
Nach großem Kampf, toller Einstellung und auch etwas Glück stand es am Schluss 0:0 und somit musste das 7m-Schießen entscheiden. Offenburg verschoss alle Siebenmeter, während wir immer getroffen haben.
Somit stand am Ende ein Turniersieg, der mit einem neuen Ball, Medaillen und einem Pizzaessen von Martin Sturm ( DANKE ) belohnt wurde.


Ch. Steurer

Datum: 07.02.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

Hallenturniersieg der E Jugend in Zusenhofen

Turniersieg in Zusenhofen

Am Freitag, 29.01.2016 war eine Auswahlmannschaft von unserer E1 und E2 beim 14. Hallenturnier des VfR Zusenhofen erfolgreich und holte den Turniersieg.
Die Idee der E-Jugend-Trainer war, dass die Kinder, welche bisher in der Winterpause noch keine, oder wenige Spieleinsätze hatten bei diesem Turnier zum Zuge kämen.
In der kleinen Zusenhofener Halle spielten die Kinder mit 4 Feldspielern und einem Torwart auf Handballtore, wobei eine Hallenwandseite als Bande bespielbar war. Bei den fünf Spielen (jeweils 8 Minuten) gab es fünf Siege, ohne Gegentore. Das Turnier war sehr gut (auch zeitlich präzise) organisiert und fand in einer netten, familiären Atmosphäre statt. Die Gegner waren der SC Lahr (2 : 0), der TuS Windschläg (3 : 0), der FV Bodersweier (2 : 0), der TuS Legelshurst (3 : 0) und zum Schluss der VfR Zusenhofen 3 (1 : 0).
Obwohl die Jungs ( Blust Fabian, Feboskin Georgij, Ganter Tim, Gülsoy Inan, Huber Anton, Pfundstein Luiz und Siegert Til) in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatten, war erstaunlicherweise die mannschaftliche Geschlossenheit der Garant für das sichere Auftreten. Beim letzten, umkämpften Spiel gegen den VfR Zusenhofen ging es um den Turniersieg. Die relativ frühe 1 : 0 Führung wurde auch dank guter Paraden unseres Torhüters Georgij tapfer bis zum Schluss verteidigt.

Datum: 14.01.2016Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

Hallenturniersieg der E1-Jugend

E1 des SVO holt den Hallenturniersieg beim SC Önsbach

Beim Turnier des SC Önsbach in der Hornisgrindehalle in Achern am 09.01.2016 holte sich die E1 des SVO ungeschlagen und ohne Gegentor den Turniersieg.

Das Turnier wurde in 2 Gruppen mit je 4 Mannschaften ausgetragen. Alle 3 Gruppenspiele gewann der SV Oberkirch souverän mit 4:0 gegen den SV Renchen, 5:0 gegen den SV Oberachern 1 und 4:0 gegen den VfB Unzhurst.
Im Finale standen sich dann die jeweils Gruppenersten gegenüber. So kam es, dass die Kinder gegen den FV Gamshurst antreten mussten.
Zu Beginn des Endspiels merkte man den Kindern die Nervosität sehr an. Auch die körperliche Überlegenheit des Gegners verstärkte die Unsicherheit des SVO’s. Nach 5 Minuten Spielzeit begann allerdings der SVO den FV Gamshurst mehr unter Druck zu setzen, so dass auch diesem Fehler in der Abwehr unterliefen. So gelang es den Kindern mit 1:0 in Führung zu gehen. Mit etwas Glück konnte das Ergebnis der recht ausgeglichenen Partie bis zum Schlusspfiff gehalten werden, so dass man sich über den ersten Turniersieg in der Hallensaison 2015/2016 freuen durfte.

Neben dem erfolgreichen Turnier in Achern qualifizierte sich die E1 auch für die Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaften am 31.01.16 in Wolfach.

 Foto

E1 nach dem Turniersieg in Önsbach. Hintere Reihe v. l.: Inan Gülsoy, Bennet Müller, Nico Herdt, Anton Huber und Stefan Blust (Trainer). Vordere Reihe v. l.: Pascal Heck, Fabian Blust, Kaan Colak und Len Dauber

Datum: 14.11.2015Erfasser: Markus LetzelKategorie: E-Junioren

E1 und E2 des SVO sind Staffelsieger der Herbstrunde 2015

Staffelsieger der Herbstrunde 2015

Beide Mannschaften setzten sich ohne Punktverlust durch

Nach einer hervorragenden letzten Saison, geht auch nach der Sommerpause die Erfolgsgeschichte der SVO-E-Jugend weiter. Dank einer hohen Anzahl an Spielern, konnte der Verein zwei starke Mannschaften der Jahrgänge 2005/2006 stellen.

Im Auftaktspiel gegen den SV Ulm hatte die E1 mit einem 15:1 einen erfolgreichen Einstieg. Mit alleine 7 Toren trug Fabian Blust zu dem hohen Ergebnis bei. Dies lies für die weiteren Begegnungen hoffen. Danach ging es nach Zusenhofen. Hier tat sich die Jugend überraschend schwer, da sie einfach nicht ins Spiel fand. Dagegen war der Gastgeber aggressiv und konsequenter in der Torchancen-Verwertung, so dass man schnell mit 0:2 hinten lag. Dennoch gelang es den Kindern das Spiel zu drehen. Mit viel Glück gewann man das Spiel mit 5:3.
Nach 2 weiteren deutlichen Siegen gegen die SG Ödsbach (13:1) und in Renchen (12:0), begrüßte man am 5. Spieltag den TuS Oppenau. Dieser war dem SVO in der Tabelle dicht auf den Fersen und hatte auch keinen Punktverlust zu verzeichnen. Aufgrund dieser Brisanz zeigten die E-Jugendspieler zum ersten Mal Nerven. So musste man während der ersten Halbzeit einen 2:5 Rückstand hinnehmen, der hauptsächlich auf das fehlende Zusammenspiel und viele egoistische Einzel-Aktionen zurückzuführen war. Mit dem Halbzeitpfiff und einer deutlichen Ansage durch den Trainer änderte sich dies. Durch das geschlossene Auftreten des SVO in der zweiten Hälfte konnten schnell viele Tore erzielt werden. Oppenau hingegen brach völlig ein, so dass es kaum noch zu gefährlichen Angriffen kam. Aufgrund der guten Torvorbereitung von Len Dauber und den 7 Toren von Pascal Heck, gewann man das Spiel mit 10:5.
Gespannt blickte man nun auf die Begegnung in Ebersweier. Der hartnäckige Gegner war einigen Kindern noch aus der letzten Saison bekannt. Personell geschwächt musste man u. a. ohne Torhüter antreten. Und so kam es, dass die Partie die bislang größte Spannung aller Spiele bot, denn das Oberkircher Tor war mächtig unter Beschuss. Der sehr starken Leistung eines Feldspielers im Tor (Fabian Blust) war es zu verdanken, dass das Spiel glücklich mit 5:3 gewonnen werden konnte. Dem entsprechend war die Freude bei den Spielern und den mitgereisten Eltern groß.
Mit 3 Punkten Vorsprung ging es dann in die letzte Partie gegen den SV Appenweier. Dem Spiel des SVO merkte man es an, dass der Staffelsieg schon so gut, wie in der Tasche war, denn es fehlte der nötige Biss. Trotzdem gewann man die Begegnung klar mit 5:0 und die E1 durfte sich als ungeschlagener Staffelsieger mit 21 Punkten und einem Verhältnis von 65:13 Toren feiern.

Die E2 legte stets sehr gute Ergebnisse vor. Bereits die erste Begegnung gegen den SV Ulm 2 wurde mit einem eindrucksvollen 23:1 gewonnen. Auch die weiteren Begegnungen gegen die SG Zusenhofen (7:2), den SV Appenweier 3 (7:1) und den SV Renchen (6:0) wurden klar für Oberkirch entschieden.
Ähnlich wie bei der E1 war auch bei der E2 die Heimbegegnung gegen den TuS Oppenau ein schweres Spiel, denn auch hier lag Oppenau ohne bisherigen Punktverlust auf Platz Zwei. In der stark umkämpften Partie konnte sich jedoch der SVO zum Schluss durchsetzen und einen glücklichen 2:1-Sieg einfahren.
Nachdem die E2 sich in Ebersweier mit 6:1 durchsetzte und die Spielausgänge der anderen Partien zu Gunsten des SVO ausgingen, durfte sich die Jugend schon vor dem letzten Spieltag Staffelsieger nennen.
Somit war ein völlig befreites und erfolgreiches Aufspielen zu Hause gegen den SV Appenweier 2 möglich (7:1). Mit 58:7 Toren und 21 Punkten marschierte die E2 damit ganz klar durch und gab vom 1. bis zum letzten Spieltag die Tabellenführung nie aus der Hand.

Das Trainerteam mit Stefan Blust, Christian Steurer, Markus Letzel, Willi Ganter und Thomas Siegert freuen sich über diesen Doppel-Erfolg sehr und feierten dies mit den Kindern am letzten Spieltag gebührend.


Foto

E1 und E2 nach den Heimsiegen in Oberkirch gegen den SV Appenweier am letzten Spieltag.