Fanshop 

 

 

 

 

    Facebook  Logo Neu Facebook 

 

Altpapier Fleyer


Sponsoren

> Junioren > D-Junioren 

D-Junioren (U13, U12)

 

D1-Junioren (U13)

Das Team:

 

Der Triokotsponsor:

 

 

Autohaus Reininger

www.autohaus-reininger.de

 

 

  

 

Der Trainer:


Thomas Müller

e-mail: 
th-mueller-oberkirch@t-online.de

mobil:
0163/8816205

Co-Trainer/Betreuer: n.V.

Anzahl Kinder: 16

Jahrgang: 2003

Trainings- und Spielort: Renchtalstadion Oberkirch

Trainingszeit: Montag + Mittwoch von 17:30 – 19:00 Uhr

 

D2-Junioren (U12)

Das Team:

 

 Der Trikotsponsor:

 

Markisenbau Classic

Markisenbau Classic

 

 

Der Trainer:


Tim Huber

e-mail: 
n.V.

mobil:
n.V.

Co-Trainer/Betreuer: Sedat Termulenk

Anzahl Kinder: 16

Jahrgang: 2004

Trainings- und Spielort: Renchtalstadion Oberkirch

Trainingszeit: Montag + Mittwoch von 17:30 – 19:00 Uhr

 


Ergebnisse

 

Datum: 19.07.2016Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D-Junioren feiern Saisonabschluß in Salem

Zeltwochenende beim Schloßsee-Cup

Am Freitagnachmittag machten sich 3 Trainer, 4 Väter und 19 Kinder auf den Weg zum Jugendturnier nach Salem, Bodenseekreis. Noch war viel Platz zum Zelten auf dem weitläufigen Sportgelände des   FC Rot-Weiß. Am Samstag stieg die Zahl der Zeltgäste auf einige Hundert an. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde bis Mitternacht unter Flutlicht gebolzt. Am Samstagvormittag fuhren wir nach einer kurzen und kalten Nacht nach Pfullendorf. Beim Fußballgolf war auf der 18-Loch Anlage viel Spaß angesagt. Fußballtechnische Schwächen wurden zumeist auf Bodenunebenheiten und falsches Schuhwerk geschoben. Bevor unser Turnier begann, war noch Zeit, um in den am Stadion benachbarten Schloßsee zu springen. 

Ab 18 Uhr war endlich richtiger Fußball angesagt, bzw. zuerst war die Aufgabe zu lösen: Wie kriegt man bereits müde Krieger (und auch Trainer) wieder munter? Nach dem ersten Spiel war die Müdigkeit großteils verflogen und unsere beiden Mannschaften konnten sich in fünf Vorrundenspielen fürs Viertelfinale qualifizieren. Doch hier war leider Endstation. Oberkirch 1 verlor gegen den späteren Turniervierten SV Kehlen mit 0:1. Oberkirch 2 schied gegen den späteren Turnierdritten FC Oberzell nach tollem Spiel im Neunmeterschießen mit 5:6 aus. Wie es der Zufall so will, standen sich im Spiel um Platz 5 die beiden Oberkircher Teams gegenüber. Platz 5 und 6 bedeutete für jedes Team noch einen Pokal. Es war nun bereits 22 Uhr und vom Spielfeld gings direkt in „Dreck und Speck“ zum Nudelessen ins Clubheim. Ein sehr langer Tag ging zu Ende und Einige verschwanden doch recht schnell in ihren Schlafsäcken. Am Sonntag durfte ein letztes Bad im See nicht fehlen und auf dem Abenteuerspielplatz war wieder der Bär los. Nach einer letzten Stärkung auf dem Sportgelände ging es wieder nach Hause. Ein dickes Lob an den FC Rot-Weiß Salem für ein bestens organisiertes Turnier.

Wir bedanken uns bei der Jugendleitung und der SG für die Bereitstellung der zwei Busse und beim Jugendförderverein für die großzügige finanzielle Unterstützung.

Datum: 12.06.2016Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D1 beendet Saison als Dritter

0:1 Heimniederlage gegen SV Renchen

Leider hatte man sich den Saisonausklang etwas anders vorgestellt. Die Niederlage gegen den Tabellenletzten trübte die Stimmung. Frust statt Sieger-Pizza!

Nach dem dramatischen Spiel in Durbach eine Woche zuvor, war wohl für die meisten die Luft raus, obwohl man noch eine theoretische Chance auf den Titel hatte. Doch daran glaubte wohl keiner mehr. Mangelnde Einstellung, viele vergebene Torchancen und ein verschossener Strafstoß paßten zu einem verkorksten Spiel. Nichtdestotrotz spielte das Team eine sehr gute Saison und war bis zum letzten Spieltag in 2016 ungeschlagen. Da der Kader zu zwei Drittel mit jungem Jahrgang besetzt war, kann man mit der Saisonleistung sehr zufrieden sein.

Das 3:3 beim Tabellenersten in Durbach war kein Spiel für schwache Nerven. Ein Sieg hätte uns vor dem letzten Spieltag auf Platz 1 geführt. Mit großem Kampf und spielerischem Übergewicht führten wir bis 15 Minuten vor Schluß mit 3:1. Nach dem Anschlußtreffer machte Durbach mächtig Druck. Eine Niederlage hätte Ihnen wohl die Meisterschaft gekostet. Fünf Minuten vor Spielende schafften Sie mit einem glücklichen Kopfballtor den Ausgleich. Simon hatte noch kurz vor Schluß den Siegtreffer auf dem Fuß, doch der Torhüter parierte klasse. Die Enttäuschung nach Spielende war riesig. Ein großer Dank gilt den vielen Oberkircher Fans, die noch lange der Mannschaft applaudierten. Applaus und Lob gab es auch von Durbacher Seite, hatte man doch ein erstklassiges D-Juniorenspiel erlebt.

Datum: 01.06.2016Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D1 erfolgreich im Derby

4:3 Heimsieg gegen die SG Stadelhofen

Am Dienstagabend haben die Jungs mit dem Derbysieg Ihren zweiten Tabellenplatz verteidigt. In einem sehr guten und spannenden Spiel gingen wir nach Toren in der 14. und 18. Minute mit 2:0 in Führung. Zwei mustergültige Angriffe konnte Simon jeweils erfolgreich abschließen. Doch dann schlich sich “Bruder Leichtfuß“ bei uns ein. Stadelhofen konnte durch klasse Einzelaktionen noch zur Halbzeit ausgleichen. Die Pausenansprache zeigte Wirkung und Florin erzielte flach ins lange Eck die erneute Führung. Wir zwangen den Gegner zu Abwehrfehlern und Linus stellte in der 36. Minute den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Doch Stadelhofen zeigte sich nicht geschockt. Trotz des vielen Ballbesitzes konnten sie sich aber nur wenige Torchancen erspielen. Erst ein Freistoßtor brachte den Anschlusstreffer. Weitere Chancen ergaben sich nun auf beiden Seiten. Mit viel Einsatz konnten wir die letzten spannenden 10 Minuten überstehen.

Gestärkt vom Sieg fahren wir am Samstag zum Tabellenführer SG Durbach. Der Kampf um die Meisterschaft erreicht dann seinen Höhepunkt.

Datum: 30.04.2016Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D1 gewinnt Verfolgerduell

1:0 Heimsieg gegen die SG Rammersweier

Bei der SG Leutesheim mussten wir letztes Wochenende drei Minuten vor Schluß noch den Ausgleich hinnehmen. Die zwei verlorenen Punkte waren besonders ärgerlich, da Spitzenreiter Durbach sein Spiel gewann und nun die Tabelle alleine anführt.

Am Samstag kam nun mit der SG Rammersweier ein Mitverfolger aus der Spitzengruppe nach Oberkirch. Die Vorzeichen standen schlecht, da sich sich unsere Krankenliste weiter erhöhte. Mit frühem Pressing versuchten wir den Gegner unter Druck zu setzten. Rammersweier punktete zwar mit körperlicher Überlegenheit, wir aber hatten die Torchancen. Aus guter Position konnten wir aber mehrere Male nicht erfolgreich abschließen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit schaffte Linus mit einer Bogenlampe aus 15 Metern die verdiente Führung. Rammersweier machte ab sofort mächtig Druck, und es waren noch 25 Minuten zu spielen. Trotz des hohen Druckes kamen wir zu weiteren Möglichkeiten. Max traf mit Fernschuß die Latte. Kurz vor Schluß verpasste Linus nur knapp. Mit einer tollen kämpferischen Leistung brachten wir die Führung über die Zeit. Als Tabellenzweiter geht’s am Freitag nach Sundheim. Es bleibt spannend!

Datum: 17.04.2016Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D1 setzt sich im Spitzenquartett fest

Nach 4:0 Heimsieg jetzt Tabellendritter

Nach dem dritten Sieg in Folge bleiben wir auf Tuchfühlung mit dem Ersten. Mit einem 6:0 über den Kehler FV 2 gelang ein souveräner Rückrundenstart. Das wie erwartet hart umkämpfte Derby in Ödsbach konnten wir nach 0:1 Rückstand zur Pause, noch 2:1 gewinnen. Am Samstag kam Schlußlicht SV Appenweier ins Renchtalstadion. Wie schon gegen Ödsbach blieben wir unter unseren spielerischen Möglichkeiten. Dennoch konnten wir die 2:0 Pausenführung noch gegen Spielende auf 4:0 ausbauen. Am kommenden Freitag muß aber gegen den Fünften SG Leutesheim eine Leistungssteigerung her, um erfolgreich zu sein. Eine Woche später ist der aktuelle Spitzenreiter FV Rammersweier zu Gast. Mit einem Punkt Rückstand haben wir alle Möglichkeiten, den Aufstiegskampf weiter offen zu halten.

Unter den Top 4 sind außerdem die SG Durbach und die SG Stadelhofen. Das Quartett hat sich nach dem 12. Spieltag deutlich vom übrigen Feld abgesetzt. Den Vierten trennen 3 Punkte vom Ersten. Für viel Spannung ist in den nächsten Wochen gesorgt. Auf geht’s, Jungs!

Datum: 27.02.2016Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D-Junioren mit Turniersieg in Ohlsbach

Toller Ausklang der Hallensaison

Beim letzten Turnier des Winters bekamen wir es im ersten Spiel mit dem SV Haslach zu tun. Ein starker Auftritt wurde mit einem 2:1 Sieg belohnt. Es folgte ein 5:0 Sieg gegen den SV Steinach. Das Halbfinale war somit schon erreicht. Beim letzten Vorrundenspiel gegen den SC Friesenheim 2 ging es nur noch um den Gruppensieg. Das 1:1 nach bescheidener Leistung reichte aus. Im Halbfinale mußte eine Leistungssteigerung her. Gegen den SV Berghaupten konnten wir nach frühem Rückstand zum 1:1 Endstand ausgleichen. Ein Neunmeterschießen mußte entscheiden. Bei jeweils drei Schützen, bedurfte es drei spannender Durchläufe bis es zur Entscheidung kam. Mit 6:5 konnten wir das Nervenspiel gewinnen. Das Endspiel gegen SC Friesenheim 1 konnten wir deutlich mit 4:1 für uns entscheiden. Nach zwei dritten und einem zweiten Platz, hat es doch noch mit einem Turniersieg geklappt. Klasse Jungs!

 

Datum: 25.02.2016Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D-Junioren mit vollem Programm

28 Kinder waren am Wochenende auf 3 Hallenturnieren unterwegs

Frühe Abfahrt hieß es am Samstag- und Sonntagmorgen. Ein Team des älteren Jahrganges fuhr nach Bühl zum Turnier des SV Neusatz. Im Spielmodus Jeder gegen Jeden fehlte am Schluß ein Tor am Turniersieg. Bei Punktgleichheit und gleicher Tordifferenz, aber mit einem weniger geschossenen Tor, mussten wir uns mit dem 2. Platz hinter dem Kehler FV begnügen. Schade, da wir den direkten Vergleich gegen Kehl gewonnen hatten.
Am Samstag fuhr ein Team des jüngeren Jahrganges nach Rheinbischofsheim. Dort verpasste man ungeschlagen als Gruppenzweiter den Sprung ins Finale. Wieder fehlte bei Punktgleichheit ein Tor, so dass der OFV ins Endspiel kam. Der direkte Vergleich im Gruppenspiel endete 2:2. Das Spiel um Platz 3 konnten wir mit 1:0 gegen den SV Stadelhofen gewinnen. Ein großes Lob, dass sich die junge Mannschaft in vier Spielen so durchsetzen konnte.
Nachmittags waren noch 2 Teams in Ödsbach. Die Hallensaison neigt sich dem Ende und nächste Woche geht’s „endlich“ wieder raus!

Datum: 21.11.2015Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D1 mit Heimsieg in die Winterpause

Wichtiger Dreier beim 3:2 gegen die SG Durbach

Bei Schmuddelwetter empfing der Vierte den Tabellenzweiten. Wir hatten uns viel vorgenommen. Doch keine fünf Minuten waren gespielt und es stand schon 0:1. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir die Partie ausgeglichen gestalten. In der 10. Minute war Simon mit Fernschuss erfolgreich. Der Aufsetzer auf dem nassen Rasen fand irgendwie den Weg ins Tor. Die Partie wurde sehr kämpferisch und wir hatten allerhand zu tun, um uns gegen die großen Kerls durchzusetzen. Durbach hatte ein Plus an Chancen. Doch manchmal klappt alles. Ein Freistoß von Leon Braun aus halbrechter Position ging über den Torwart hinweg ins lange Eck. Was als Flanke gedacht war, wurde zur 2:1 Halbzeitführung. Da Durbach mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft hätte gewinnen können, rechneten wir mit einem Sturmlauf in den zweiten dreißig Minuten. Durbach gab Gas und gewann an Übergewicht. Trotz Überzahl vor dem eigenen Tor mussten wir den Ausgleich hinnehmen. Jetzt wurde es noch spannender. Auf beiden Seiten lag ein Tor in der Luft. Ein Steilpass von Simon in den Durbacher Strafraum konnte Linus noch erlaufen und lupfte den Ball zur vielumjubelten Führung ins Tor. Es war die letzte Aktion des Spieles. Es war geschafft. Mit einer hervorragenden kämpferischen Leistung konnten wir uns heute durchsetzen. Den vierten Tabellenplatz konnten wir zwar nicht verlassen, gehören aber nun der Spitzengruppe an. Zwischen dem Ersten und Vierten liegt gerade mal ein Pünktchen. Die Konstellation verspricht eine sehr spannende Rückrunde.

Datum: 01.11.2015Erfasser: Reinhard PfaffKategorie: D-Junioren

D1 ohne Glück im Derby

1:2 Niederlage bei der SG Stadelhofen

Als Tabellenvierter erwarteten wir einen heißen Tanz beim Ersten. Leider konnten wir aber wieder nicht in Bestbesetzung antreten. In der ersten Halbzeit gab es nur wenige Torchancen auf beiden Seiten. Unser konsequentes Spiel ließ Stadelhofen kaum gefährlich werden. Kurz vor der Halbzeit wurde es dann aber richtig heiß. Der Abpraller eines Pfostenschusses konnte Stadelhofen nicht verwerten. Torwart David konnte mit einem tollen Reflex die klare Chance vereiteln. Mit 0:0 ging es in die Pause. Der erste Oberkircher Angriff begann mit einem Paukenschlag. Numan lupfte den Ball aus 20 m über den gegnerischen Torwart, traf aber nur die Oberkante der Latte. In der 43. Spielminute erzielte Stadelhofen ein klares Abseitstor. Alles Hadern hilft bekanntlich nichts. Unsere Antwort kam sofort, doch Florins Schuß traf wieder nur die Latte. Die nächste gute Chance durch Simon machte der gegnerische Torwart mit toller Parade zunichte. Wir waren am Drücker. Wie es dann so ist: 10 Minuten vor Schluß liefen wir in einen Konter, verteidigten ungeschickt und kassierten das 0:2. Das Team kämpfte weiter, doch der Anschlusstreffer durch Pirmin kam zu spät. Die Niederlage war hart, wäre ein Punkt doch mehr als verdient gewesen. Die vielen Oberkircher Fans feierten nach Spielende die Mannschaft für die starke Leistung. Das baut auf! Weiter so Jungs